Aktuelles

Vortrag zur Gefährung der Honigbienen durch Neonicotinoide

Am Donnerstag, den 19.11.2015 läd der NABU Marburg alle Interessierten zu einem Vortrag ein. Es spricht Dr. Annely Brandt vom Bieneninstitut Kirchhain zum Thema "Neonicotinoide im Test: Wie gefährlich sind Pflanzenschutzmittel für Honigbienen?"

 

Der Vortrag findet um 20:30 Uhr in der Volkshochschule Marburg, Deutschhausstraße 38 statt.

Umweltfilmwoche vom 13.9. - 17.9.2015

Von Sonntag, den 13.9. bis Sonntag, den 20.9. findet in Marburg die erste Umweltfilmwoche statt. Neben Umweltfilmen zu den Themen Klimaschutz, erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit, die im Capitol und Cineplex gezeigt werden, wird es auch ein Begleitprogramm mit Organisationen und Experten geben, die sich mit diesen Themem beschäftigen. Das Filmprogramm und weitere interessante Informationen finden Sie hier: http://www.cineplex.de/_uploads/media/29349_Umweltfilmwoche.pdf

Bau von Eisvogel-Niströhren auf Lahninsel

Es ist geschafft !

Am 25.07.2015 haben sieben NABU- Freunde und -Freundinnen die beiden Eisvogelniströhren auf einer Lahninsel in Renaturierungsgebiet '"Auf der Weide" in
einem vorbereiteten Holzkasten eingebaut.
Die Maßnahme wurde mit der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt Marburg abgesprochen.

Zum Einbau benötigten wir noch ca.1,5 qm Lahnkies. Entsprechend des Standorts waren wir per Boot als auch zu Fuß unterwegs. Durch die Kiesarbeiten wurde eine natürliche Steilwand mit weiteren Nistmöglichkeiten für den Eisvogel freigelegt. Die Vorbereitung des Kastens, das Aussuchen des richtigen Standortes, der Bau des Kastens und das Aufstellen war sehr aufwendig.
Wir haben hart gearbeitet aber auch gut gefrühstückt.
Es hat viel Spass gemacht !
Die Arbeit hat sich gelohnt, wir hoffen der Eisvogel sieht dies auch so.

Picknick im Heiligen Grund am 6.9. um 15 Uhr

Am 6. September findet ein Treffen zum Picknick im Heiligen Grund statt. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Quelle.

Fledermausexkursion zur Bat-Night

Der Verein für Vogel- und Naturschutz Lohra e.V. und der NABU-Kreisverband Marburg-Biedenkopf laden ein zu einer Fledermausexkursion mit Karl Kugelschafter.
Treffpunkt: am Freitag, den 26. Juni 2015 um 21:30 Uhr an der Martinskirche in Gladenbach.
Empfohlen werden witterungsgemäße Kleidung und feste Schuhe. Eingeladen sind alle Naturinteressierte, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Erfolgreiche Brut in den Schleiereulenkästen

Bei der Kontrolle von sechs der 14 Schleiereulenkästen in Kirchtürmen und Scheunen des Marburger Umlands machten wir eine freudige Entdeckung: in zwei Kästen fand dieses Jahr eine Schleiereulenbrut statt. Während in einem Kasten mehrere Eier zu finden waren, blickten uns im zweiten Kasten bereits 3 Schleiereulenküken entgegen. In zwei weiteren Kästen hatten es sich Turmfalken gemütlich gemacht.

Die Förderung und der Schutz der Schleiereulen ist ein erklärtes Ziel der Marburger Ortsgruppe, da der Bestand der Tiere sehr instabil ist und seit den 1970er Jahren nur langsam erholt. Schleiereulen leiden vor allem unter der Intensivierung der Landwirtschaft und der gestiegenen Verwendung von Pestiziden gegen Nagetiere, die ihre Nahrungsgrundlage sind. Zudem verlieren sie durch Baumaßnahmen an und Abriss von Gebäuden geeignete Brutplätze.

 

Monatliche Treffen: Es bleibt alles beim Alten

Die monatlichen Treffen finden nun doch wie gewohnt an jedem 2. Donnerstag des Monats um 20 Uhr im Café Aroma statt!

Uhus auf der Elisabethkirche

Auch in diesem Jahr gibt es mit 2 Junguhus wieder Nachwuchs auf der Marburger Elisabethkirche.

Mehr Informationen und Bilder gibt es hier: www.marburger-vogelwelt.de

Die Marburger Ortsgruppe hat nun einen Flyer!

 

Seit Januar hat die NABU Ortsgruppe Marburg einen Infoflyer, der über Motivation, Aktivitäten und Exkursionmöglichkeiten in der Region informiert. Er kann bei Infoständen mitgenommen werden. Wer es nicht abwarten kann, der kann gerne eine pdf-Version per email anfordern.

Herzliche Einladung zur Sektmatinee zum Film 'Deutschlands wilde Vögel - Teil 2'

Ort: Cineplex-Kino Marburg. Zeit: 02.11.2014, 11:30 Uhr.

Filmemacher Hans-Jürgen Zimmermann wird persönlich vor Ort sein und gerne Ihre Fragen beantworten. Wir werden dort ebenfalls mit einem kleinen Informationsstand über unsere Aktivitäten informieren.

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.deutschlands-wilde-voegel.de/

http://www.cineplex.de/marburg/filmreihe/sektmatinee/668/

Einrichtung einer Mailing-Liste

An alle Marburger NABU-Mitglieder: Wir möchten gerne in Zukunft gelegtlich Rundmails verschicken mit wichtigen Informationen zu unseren Aktivitäten, Angeboten oder anderen interessanten Themen zum Naturschutz in und um Marburg. Es wird sich auf wenige Mails im Jahr beschränken. Wenn Sie hieran Interesse haben, schicken Sie doch bitte eine kurze Nachricht mit Ihrer E-Mailadresse an unsere Adresse: info@nabu-marburg.de

Nabu-Jahreshauptversammlung

Für Nabu-Mitglieder findet am Freitag, 14.11.2014 um 19.30 Uhr im Marburger vhs-Haus (Raum 103) die Jahreshauptversammlung statt.

Liebe Naturfreunde, es lohnt sich zur Zeit einen Ausflug zum Schweinsberger Moor kurz vor Sonnenuntergang zu machen. Man kann dort die Flugkünste der Stare bewundern, bevor sie sich zum Schlafen in das Schilf begeben. Ausserdem sind verschiedene Enten-und Reiherarten zu hören und zu sehen. Wenn man Glück hat hört man auch eine Wasserralle oder ein Habicht stört die Ruhe der Stare.

In jedem Fall ist es eine schöne Abendstimmung.

Am Samstag,den 13.9.2014 haben wir wieder einen Stand beim Pflanzenmarkt im Neuen Botanischen Garten mit viel Informationen und Apfelsaftkostproben aus dem Heiligen Grund angeboten. Es gab viele interessierte Besucher und es fanden informative Gespräche statt. Dies ist immer eine gute Gelegenheit NABU Informationen zu verteilen und damit Sensibilität für Naturschutz zu wecken.

Ein paar Nachträge über Aktivitäten in diesem Sommer (2014)

In Zusammenarbeit mit der Stadt haben wir am 23.07. Nisthilfen für Mauersegler, Fledermäuse und einen Turmfalkenkasten an der Elisabethschule unter Beteiligung von interessierten Lehrern und Schülern angebracht. Wir sind gespannt ob die Kästen im kommenden Jahr bewohnt werden und die Schüler Naturbeobachtungen auf dem Schulhof machen können.

Als erste Erfolge unserer Initiative 'Essbare Stadt Marburg' wurden auf einem Stück der Böschung an der Uferstraße einige Beerensträucher (6 verschiedene Sorten) gepflanzt. Die Eingliederungshilfe Marburg e.V. hat dankenswerter Weise zunächst die praktische Arbeit der Pflege der Stäucher übernommen. Im Herbst soll eine weitere Fläche im Schülerpark mit etwa 100 Beerensträuchern folgen. Weitere Flächen sind in Überlegung bzw. Planung, Ideen und Anregungen hierfür sind jederzeit Willkommen!
 
Als Beitrag zur Erhaltung der biologischen Vielfalt, versuchen wir mehr Wildblumenwiesen und insektenfreundliche Begrünungen in der Stadt Marburg zu schaffen. Wir haben Kontakt sowohl zum Grünflächenamt der Stadt Marburg als auch der Uni aufgenommen. Einige Flächen sind bereits entsprechend eingesät: Seitenstreifen parallel des Krummbogens, verschieden Verkehrsinseln, Flächen im Schülerpark. 
 

Am 08.05. haben wir gemeinsam mit 10 Kollegen der Firma Novartis in Rahmen des Partnerschaftstages ein großes Insektenhotel gefüllt und 3 Schwimminseln gebaut und auf den See in Niederwalgern gebracht. Warum brauchen wir ein Insektenhotel? Heute ist die Rote Liste der gefährdetet Solitärbienen und -wespen sehr lang. Es liegt daran, dass sie auf Grund der aufgeräumten Gärten unzureichende Nistplätze und Nahrungsangebote haben. Fast alle Wildbienen brauchen Niströhren, in denen sie ihre Brutzellen aneinanderreihen können. Dieses ist in den Löchern der Holzscheite und in den Schilfröhren möglich. Die Schwimminseln bieten den Enten und Limikolen Rast- und Nistplätze

28.05.2014:

Erneute UHU-BRUT in der Elisabethkirche! Seit gut einer Woche ist es nun sicher: auch dieses Jahr hat wieder ein Uhu-Pärchen im Falkenkasten in der Elisabethkirche erfolgreich gebrütet. Seit mindestens dem 21.05. lassen sich allabendlich drei Junguhus auf dem Anflugbrett beobachten.

Weitere Bilder auf: www.marburger-vogelwelt.de

14.03.2014:

Der Frühling und damit die Brutsaison vieler Vogelarten schreitet mit großen Schritten voran! Aus diesem Grund haben wir in den vergangenen Wochen viele Nistkästen im Heiligen Grund, an der Weinstraße sowie im Alten Botanischen Garten gesäubert. Außerdem haben wir an der Lahn zwei neue Nisthilfen für Wasseramseln installiert. Über einen möglichen Bruterfolg werden wir selbstverständlich informieren!

30.12.2013:

3. - 6. Januar: Stunde der Wintervögel! In ein paar Tagen ist es wieder soweit: die vierte bundesweite Wintervogelzählung, an der alle Vogelfreunde teilnehmen können. Weitere Informationen auf:

http://www.nabu.de/aktionenundprojekte/stundederwintervoegel/index.html

25.10.2013:

An alle Marburger NABU-Mitglieder: Am 21.11.2013 findet um 20 Uhr die Jahreshauptversammlung in der Volkshochschule, Raum 103 statt. Sie sind herzlich eingeladen!

Oktober 2013:
Frischer Apfelsaft!!! An zwei Tagen im Oktober haben wir gemeinsam mit Aktiven des Marburger BUND Äpfel auf den Streuobstwiesen im Heiligen Grund geerntet, die jetzt zu leckerstem Apfesaft gekeltert wurden. Der Saft kann ab sofort im Büro des BUND gekauft werden!

Machen Sie uns stark

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr