Uhus brüten erstmal 2013 auf der Elisabeth-Kirche in Marburg

Alle Fotos: Axel Wellinghoff

Weitere Uhus-Fotos : www.Marburger Vogelwelt.de

Foto: Axel Wellinghoff

www.Marburg-Impressionen.de

28.05.2014:

Erneute UHU-BRUT in der Elisabethkirche! Seit gut einer Woche ist es nun sicher: auch dieses Jahr hat wieder ein Uhu-Pärchen im Falkenkasten in der Elisabethkirche erfolgreich gebrütet. Seit mindestens dem 21.05. lassen sich allabendlich drei Junguhus auf dem Anflugbrett beobachten.

Weitere Bilder auf: www.marburger-vogelwelt.de


Dieser tolle Uhu (w) wurde im Stadtgebiet Marburg in 2019 tot an einem Weidezaun gefunden und dem NABU Marburg übergeben. Nach einer Einlagerung in der Gefriertruhe von Pablo entschloss sich unsere Gruppe, nach eingehender Diskussion, den Uhu präparieren zu lassen. Der Uhu sollte dann zu Informationsveranstaltungen und Ausstellung zur Naturschutzfragen eingesetzt werden.

Zuerst wurde dieser Uhu am Tag des Offenen Denkmals 2019 in der Begleitausstellung  in der Neuen Universitäts- bibliothek in Marburg gezeigt.

Siehe auch:  PROJEKTE >>> Alter Botanischer Garten

Toter Uhu gemeldet:

Am 26.11.2020 meldeten städtische Arbeiter dem NABU Marburg, dass sie im Ortsteil Marbach, Gemarkung "Blaue Pfütze" einen toten Uhu gefunden hätten.