Der Heilige Grund - Kleinod zwischen Ockershausen und Stadtwald

 

Der NABU Marburg betreut seit vielen Jahren gemeinsam mit dem BUND und Norbert Clement (Pomologen Verein) den Heiligen Grund.

Der heilige Grund ist für die lokale Vogelwelt eines der bedeutendsten Gebiete im Marburger Stadtgebiet. Die hohe Strukturvielfalt, ein Mosaik aus extensiven Wiesen, Obstbäumen und Kleingärten stellt vielfältige Lebensraumstrukturen für gefährdete Vogelarten dar. Alte Bäume mit vielen Höhlen, Totholz sowie struktur- und artenreiche Wiesen sind wichtige Bestandteile. Neben einem geeigneten Brutplatz ist ein ausreichendes Nahrungsangebot und eine gute Erreichbarkeit der Nahrung, sehr wichtig um weite, energieraubende Jagdflüge zu vermeiden. Für alle hier aufgezeigten Charakterarten bedeutet dies kurzrasige Flächen, um Insekten erbeuten zu können. Daher ist eine Beweidung der Wiese und Pflege der Obstbäume unerlässlich, um diese gefährdeten Arten hier zu halten. Im heiligen Grund finden die Vögel neben vielen Insekten auch zahlreiche Früchte, die ihnen als Nahrung dienen.